... und mitgelacht

Im Zusammenleben, mit den zwei Mäusen, erlebt man wirklich so Einiges.

Gerade bei Spaziergängen, begegnen wir so einigen Kuriositäten.

Daher wollen wir Euch in dieser Rubrik, von unseren lustigen, merkwürdigen und spannenden Geschichten berichten!

 

Habt Ihr auch etwas lustiges, merkwürdiges oder spannendes erlebt, schreibt uns gerne an und wir nehmen EURE Geschichte mit in die Rubrik rein.

Wir sind schon gespannt, was Ihr zu erzählen habt.

Piraten beim Tierarzt

Als wir neulich unserem Tierarzt einen Besuch abstatten wollten, fuhren wir noch ahnungslos auf den nahe gelegenen Parkplatz.

Plötzlich sahen wir da, dieses großes Ungetüm, direkt vor der Praxis. Tatsächlich stand da jetzt, einfach Mal so, ein riesiges Schiff.

Die Frau unseres Tierarztes klärte uns auf, was es mit diesem Teil auf sich hat.

Es sei wohl wirklich ein richtiges Piratenschiff, was nun in der kommenden Zeit, zu einem Fischrestaurant umgebaut werden soll.

Hmmm.....

Wir finden es toll und hoffen auf ein baldiges Fischessen mit unserem Tierarzt.

Auf der Jagd

 Gerne fahren wir an den Nachmittag raus aufs Feld, damit die Mäuse richtig flitzen und ihre Welt erkunden können.

Auf einem unserer Feldwege war alles wie immer. Sky rannte los und powerte sich richtig aus, Chap buddelte nach Mäusen und markierte sein Revier.

Doch plötzlich schnupperten Beide, wie verrückt, in eine Richtung...merkwürdig...

Dann sah ich es, von weitem, da lag jede Menge Fell. Ein Fuchs hatte heute wohl großen Erfolg bei der Jagd gehabt.

Wortlos ging ich weiter und lies die Beiden, die Stelle in Ruhe untersuchen.

Lieb wie sie sind, folgten sie mir schon nach kurzer Zeit.

Doch Chap sauste an mir vorbei, als würde er etwas verbergen wollen.

Tja, aber ich konnte dann doch einen Blick auf seinen Fund erhaschen. Der Fuchs hatte wohl doch was vergessen.

Ja, Ihr seht auf dem Bild richtig, es war das Schwänzchen eines Hasen.

Chap freute sich tierisch über seinen Fund. Ich wusste aber nicht so recht, was ich dazu sagen sollte :-)

Im Schilder-Wald

Tja, auch Berlin ist von Kuriositäten nicht verschon geblieben!

Wir wollten einen schönen Spaziergang in der Natur unternehmen, als wir doch diesen Anblick entdeckten!

Hier hatte wohl jemand die Definition von "Naturschutzgebiet" etwas erweitern!

Oder es war ein Designer am Werk, der das Naturschutzgebiet etwas verschönern wollte.

Wir wissen es nicht.

Aber wir sind der Meinung: PFUI ! Kippt euren Müll doch woanders hin!!!

Was liegt denn da rum?

Auf einem ganz normalen Spaziergang, auf unserem Lieblingsfeld, fing Chap plötzlich an zu knurren und zu bellen!

Verwundert schauten Sky und ich in seine Richtung, dann sahen wir es:

Irgendjemand machte sich doch tatsächlich die Mühe, einen riesigen Katzenkratzbaum auf ein Feld zu karren und ihn dort abzuladen.

Wäre der Weg zur Deponie nicht einfacher gewesen???

Oder hätte sich ein Tierheim nicht auch gefreut ???

Aber vielleicht haben Fuchs und Hase noch Verwendung dafür :-)

Leute gibt es!!!

Bild des Monats...

In der Ruhe liegt die Kraft.

Nächster Auftritt:

Dog Dancer on Tour bei der Tiertafel - Berlin

 

Wir sind am 13.08 bei der Berliner Tiertafel eingeladen worden.

Hier werden wir allen Interessierten das DogDancen etwas näher bringen. Darüber hinaus zeigen wir tolle Beschäftigungsideen für den Alltag.